Mesotherapien: Mesocellulite und Mesohair

Die Mesotherapie wurde in den 1950-er Jahren vom französischen Arzt Michel Pistor entwickelt als Brücke zwischen Naturheilkunde und Schulmedizin. Ihr Prinzip ist schonend und effektiv: eine Wirkstoffmischung aus Arzneien, Vitaminen, homöopathischen und pflanzlichen Mitteln wird mit sehr feinen Nadeln in die obersten Hautschichten injiziert. Die Substanzen sind individuell abgestimmt, überwiegend auf natürlicher Basis und in der Regel sehr gut verträglich.
Bei med aesthetics setzen wir die Mesotherapie ein bei:

  • Cellulite (Mesocellulite)
  • Striae
  • Haarausfall (Mesohair)
  • Narben, Keloiden
  • Behandlung umschriebener kleiner Fettpölsterchen 


Behandlungskosten nach Aufwand.

Vor jeder ersten Mesotherapie-Behandlung steht ein umfassendes, kostenloses Beratungsgespräch mit unserem Arzt.
Gemeinsam mit Ihnen kristallisiert er Ihre individuellen Wünsche und Bedürfnisse heraus, legt Ihnen hieraus resultierende mögliche Vorgehensweisen und deren Alternativen sowie eventuelle mögliche unerwünschte Wirkungen oder Risiken dar, zeigt natürliche zu erwartende Grenzen der Veränderung auf, macht Sie auf Verhaltensmaßnahmen vor und nach der Behandlung aufmerksam... und erarbeitet mit Ihnen eine speziell auf Sie zugeschnittene Vorgehensweise.