Wirbelsäulenprobleme
 
Posturologie

Der weitaus häufigste Auslöser für Wirbelsäulenprobleme sind konstante Fehlhaltungen über Jahre. Passive Behandlungsformen wie Medikamente, Injektionen u. ä. führen in der Regel nicht zur Beseitigung des Problemes, da die Ursache, die Körperhaltung, meist nicht verändert wird.
Mit dem BioPostural System können Fehlhaltungen des gesamten Körpers, bedingt durch ungeeignetes Schuhwerk, Kleidung, selbst durch Zahnfehlstellungen, mess-und erkennbar gemacht werden. Die Ermittlung der Haltung und deren Darstellung im Computer ermöglicht es, das eigene "Fehlverhalten" klar zu erkennen, und die Verbesserung sowohl der körperlichen als auch der geistigen Grundsituation ist klar ersichtlich. Körperliche Verspannungen lösen sich auf. Jede Balanceänderung der Füße ist im Computer sofort zu erkennen und der Klient erfährt so über seine Haltung, wie sein Leistungsvermögen sich ändert.

Unser Arzt, Herr von Rolbeck ist Mitglied der Posturologie-Forschungsgruppe e.V..

 
Ki-Therapie nach Hanns von Rolbeck, ihrem Begründer

Das Wort „Ki“ – auch Qi oder Chi – kommt aus dem Asiatischen (China und Japan) und kann mit „Energie, Lebensenergie, Energiefluss“ übersetzt werden. Darunter versteht der Asiate die Energie des Universums, die sich in ihm manifestiert und durch ihn auch sichtbar werden kann.
Das Ergebnis jahrelanger Forschung von Hanns von Rolbeck war die Tatsache, dass diese Energiephänomene, die bei den Asiaten teilweise beobachtet wurden, auch für uns möglich sind. Und so begründete er im Jahr 1972 seine Ki-Therapie.
Da wir die östliche Philosophie der Universalkraft nicht in unser Leben integriert haben, suchte er nach „westlichen“ Erklärungen für ihr Entstehen:

Wenn ein Mensch sich als ganzheitliches Wesen versteht - also wenn Körper, Geist (Verstand) und Seele (Emotionen) in der Balance sind – ist er zu erstaunlichen Leistungen fähig. Diese Kraft oder Energie ist in unserer Kultur üblicherweise nicht mit Worten benannt, weshalb er den japanischen Begriff Ki hierfür übernahm.

Kippt der Mensch nun aus dieser Balance heraus, ist dieser Energiefluss gestört und er wird u. a. anfällig für Krankheiten. Deshalb ist es wichtig, rechtzeitig diese Balance wieder zu finden, denn wenn wir im Ki-Zustand sind, taucht unser Gesamtpotential aus unserer inneren Tiefe auf. Wir sind wieder in unserer ursprünglichen Kraft und Vitalität.
Und genau dies ist das Ziel unserer Ki-Übungen, welche für Sie eine Hilfe zur Selbsthilfe darstellen in Ihrem beruflichen und privaten Alltag.



 
Eine einfache Übung, die aber überzeugt: "der unbeugbare Arm".
Es ist bei richtiger Anleitung nicht möglich, den bewußt ausgestreckten und doch
entspannten Arm durch die Kraftanstrengung der Partnerin zu beugen.


Die Ki-Therapie nach Hanns von Rolbeck soll Ihnen ermöglichen:

  • als Basis der Ki-Erfahrung die Gleichberechtigung von Körper, Geist und Seele zu erlernen….
  • in vorgegebenen Situationen die eigene Mitte zu suchen, zu erfahren und zu erhalten
  • innere und äußere Spannungen wahrzunehmen und zu vermeiden
  • die eigene Leistungsfähigkeit zu stabilisieren und zu verbessern
  • unnötige Konflikte zu erkennen und zu vermeiden
  • die eigene Angstschwelle zu überwinden


Vor allem im Persönlichkeitscoaching und Management werden diese Übungs- und Selbsterfahrungsseminare eingesetzt um bei den Teilnehmern Leistungsfähigkeit und Ausdauer zu mobilisieren. Sie können das Erfahrene unmittelbar danach sehr effektiv für die Erreichung der vorgesehenen Ziele einsetzen.


Bei körperlichen Verspannungen haben wir außerdem die Möglichkeit, auf unsere Methode von

  • Elektroakupressur
  • Reizfrequenzgerät
  • Tiefendruck
  • Stoffwechsellaser
  • Tens
  • Beamer-Light
  • Magnetfeld

zur schnellen Abhilfe zurückzugreifen.

 

 

 

 

Wirbelsäulenprobleme, Bio Postural System, Posturologie, Stressball, Ki Therapie, Göppingen, Stuttgart, Ulm, Esslingen, Kirchheim Teck, Schwäbisch Gmünd, Aalen, Ludwigsburg, Heidenheim, Sindelfingen, Böblingen, Tübingen, Rottenburg, Reutlingen