Elektroporation / Mesoporation ohne Hautverletzung in Göppingen

Die Elektroporation - oft auch Mesoporation ohne Hautverletzung genannt -  ist eine Innovation aus der Biomedizin, die im Jahr 2003 mit dem Nobelpreis ausgezeichnet wurde.

Sie ist ein innovatives, effektives, wissenschaftliches, gut dokumentiertes Verfahren, das - ohne die Haut zu verletzen - durch elektrische Impulse ein Spannungsfeld erzeugt, welches für Millisekunden winzige Feuchtigkeitskanäle in der Haut so weit öffnen kann, dass regenerierende Wirkstoffe tiefer als bisher in die Haut transportiert werden können.
Meist schon nach der ersten Behandlung sind hervorragende Resultate sich- und spürbar, die durch Nachhaltigkeit beeindrucken.
Die Mesoporation wird seit Jahren in der renommierten Isartal Praxisklinik (Schönheitsklinik für plastische und ästhetische Chirurgie) mit großem Erfolg eingesetzt als Alternative zu aufwendigen Verfahren und Operationen.

Da unser Arzt nun schon jahrzehntelang im immunologischen und immuntoxikologischen Bereich tätig ist, greifen wir für Ihre Hautgesundheit bei der Elektroporation ausschließlich auf hautidentische, sogenannte "hauteigene" Stoffe zurück. Diese werden von unserer Haut wie deren eigene Stoffe angenommen und verwertet und sind sehr viel wirksamer und verträglicher als die vielen hautfremden Stoffe auf dem Kosmetikmarkt, die ihrerseits leider prädestiniert sind für das Auslösen problematischer Hautreaktionen.

Die einzusetzenden Wirkstoffe werden vor jeder Behandlung individuell auf Ihr Hautbedürfnis abgestimmt.

Ab 60 Min., ab € 89,00